Frühjahr 2004....immer noch voller Besitzerstolz wollte ich "marcella" eigentlich nur mit Pinsel und Farbe zuleibe rücken. Mit einem Schraubendreher in einem Lackriss im Unterwasserbereich geforscht, brachte doch einige heftige Schäden am Holz zutage, die "Pinsel & Farbe" erst einmal vergessen liessen. 

reno1.1.jpg

 Nur wenige Tage reichten, um das tote Holz im Kielbalkenbereich zu  entfernen. Es war grausam.

reno1.2.jpg

 So sah das "Unglück" von der Plicht aus.

reno1.4.jpg

 Hier sind schon die ersten neuen Planken eingesetzt, 7 Planken müssen es insgesamt werden.

reno1.7.jpg

 Und hier ist der Kielbalken schon für das Schwert aufgefräst. Nun heißt es "Schleifen" "Schleifen"......."Schleifen".....

 2 Monate hat die Aktion "Kielbalken & Planken" gedauert. Nun konnte ich mich meinem ursprünglichen Ziel, nämlich Marcella mit einem neuen Lackkleid zu verschönern, wieder zuwenden.

reno2.1.jpg  reno2.2.jpg

Auf diesen Bildern sieht man, wie bitter nötig eine neue Lackierung war. Der alte Lack (obwohl er schon überall Blasen warf) war jedoch schwer zu entfernen. Viel heiße Luft und eine stabile Ziehklinge haben jedoch allmählich das schöne alte Mahagoni-Holz freigelegt.

reno2.3.jpg  reno2.4.jpg

reno2.6.jpg  reno2.5.jpg

Bei so viel rohem Holz kann man sich schon beinahe vorstellen, wie sich ein Bootsbauer bei der Arbeit an seinem "Meisterstück" fühlt.

Nach dem Aufbringen der  ersten Lackschicht auf dem Rumpf kam erst die volle Schönheit des liebevoll ausgesuchten Holzes zur Geltung.

reno2.7.jpg  reno2.8.jpg

reno2.9.jpg  reno2.10.jpg

Nach dem Grundieren des Rumpfes wurden auch das Oberdeck und die Schottwände geschliffen und lackiert. Dabei kam jedoch die nächste kleine "Gemeinheit" zutage. Die Stoßleiste wurde von Herrn Bollfras in Esche ausgeführt, die jedoch im Laufe der vegangenen 40 Jahren von innen her stark verwittert war. Also wurde sie kurzerhand durch eine Leiste aus Mahagoni ersetzt.

Viele der verwandten Stahlschrauben waren weggerostet oder nicht mehr zu lösen. Hier haben nun Edelstahl-Torx-Schrauben die "Haftung" übernommen. Die abschließende Alukante wurde durch eine massive Profilleiste aus Messing ersetzt.

reno2.11.jpg  reno2.12.jpg